Granny-Decke mit den Farben des Sommers

Dienstag, 30. Mai 2017

Sitzfellchen - oder wenn die Locken...


 ... nicht mehr locken, was soll dann noch locken?

Zum Beispiel Janas Filzkurs " Sitzfellchen" - der typische Geruch von ungewaschener, frisch geschorener Schafwolle - eine richtig große Auswahl an verschiedenen Schafwollsorten - eine tolle kleine Filzrunde mit Wissbegierde, Neugier, Freude, Elan und Power - trotz Wärme !!!

Jana nahm uns zu jeder Zeit aufkommende Zweifel, ob die neu zusammen gestellte "Haarpracht" auch wirklich hält...

... und nach Massagen, Walken, Spülungen, Lufttrocknung und finalem Styling dann  die so geniale Verwandlung -  Locken, lange Strähnen, Strukturen und Farben zeigten nun ihre wahre Schönheit.

Unser Pausen wurden mit selbstgemachten kulinarischen Leckerbissen verschönt.... mhhhh... war das alles wieder lecker

Liebe Jana, liebe Mitfilzerinnen... Dankeschön für diesen tollen Tag, für das Kennenlernen und auch Wiedersehen, für so viel neues Wissen, für die schöne gemeinsam verbrachte Zeit. 

Uns allen wünsche ich nun noch eine schöne Woche und verbleibe wie immer mit lieben Inselgrüßen
Eure Sheepy

Mittwoch, 24. Mai 2017

Ein Ecoprint mit "Happyend"...


 ... so würde ich die wahrlich spannungsvolle Verwandlung eines ganz normalen Wolletamine in ein schönes luftiges Sommerkleid bezeichnen.

Im November 2015 enstanden für mich ganz besondere Ecoprints auf Wolletamine - hier der Post dazu.  So oft angeschaut und gestreichelt warteten sie geduldig in meiner Schatztruhe bis... ich nun zur Schere griff.  Ein bisschen Herzklopfen ( mir schlug das Herz bis zum Hals ;O) gehört wohl beim Zerschneiden einer solchen Kostbarkeit dazu ...

... aber ich denke mein Mut und meine Ausdauer (über eine Woche Denk- und Nähzeit !!!) haben sich gelohnt, ich bin einfach nur überglücklich.

Einen Schnitt für das Sommerkleid in dem Sinne gibt es nicht, da mein Stoff echt knapp war und nix wirklich richtig passen wollte.

Details:
- Stoff - Wolletamine mit Eucalytusblättern bedruckt
- Innenfutter - Wolletamine unbedruckt - damit das Kleid nicht so durchsichtig wird
- Ärmelidee - Printerest gesehen
- aufgesetzte Tasche und eine Seite des Kleides kann man durch Knopf und Stoffband mit zwei Knopflöchern unterschiedlich drapieren ( ich liebe ja solche Spielereien wie ihr wisst)

So richtig glauben kann ich es selbst noch nicht, dass mir dieses sommerliche Leichtgewicht von nur 175g gelungen ist. So oft musste ich lange überlegen... Arme z. B., welche ich unbedingt haben wollte. Immer wieder innehalten, Geduld üben und aufbringen, nicht gerade meine Stärke,(.. wie gut, dass ich einen großen Garten habe, der beim Abschalten hilft ;O) aber es hat sich gelohnt. Manches würde man beim nächsten Projekt anders machen... aber so ist es wohl immer, wenn man ohne Schritt- für Schrittanleitung arbeitet.

Dieser kleine Rest vom Ecoprint- Stoff wandert wieder in meine Schatztruhe - mehrere Ideen für die Schnipsel schwirren schon in meinem Kopf...

... doch nun  wartet erst mal ein schönes langes Wochenende auf uns, welches wettertechnisch sogar sehr Garten- und Natur tauglich werden soll. Vielleicht kann ich beschwingt mein neues Ecoprint- Kleidchen ausführen - das wäre doch toll.

Macht es euch also hübsch wie auch immer, erholt und entspannt euch schön...
von mir kommen noch ganz liebe Inselgrüße
Eure Sheepy


Freitag, 19. Mai 2017

Eine Schwalbe ...


 ... macht noch keinen Sommer, aber vielleicht  diese Drei???

 ... jeden Tag gibt es hier Livemusik vom Feinsten, mal Solo, mal alles quer durcheinander und doch so harmonisch ;O)

... oder wenn es leiser sein soll - das sanfte Summen und Brummen der Bienen und Hummeln unterm Apfelbaum.

... ein paar Tage Wärme und Sonne verbrachten wahre Wunder in der Natur

... da wagten auch die Zucchini endlich den Einzug ins Beet...
...  kommt der zweite Kleid-Versuch aus dem Buch von Rosa P. genau richtig zum Ausführen... nun passt es ;O)

... ein Rhabarber- Quarkkuchen versüßte unser Treffen vom Tanzkreis

.. und zum Scluß noch meine von der Rezeptur stets wandelbaren Power-Taler - immer als schnellen Proviant für kommende Ausflüge und Fahrradtouren gedacht.

OOOOO welch Bilderflut - Sorry ;O), aber das musste nach so einer tollen Woche doch mal sein. Ich wünsche uns einen guten Start in ein schönes erholsames Wochenende...
noch immer sonnige und warme Inselgrüße
Eure Sheepy

Samstag, 13. Mai 2017

Ein Garten-Tag ...

 
... mit viel Sonne und  endlich endlich auch Wärme!!!

Zuerst einmal gab es  heute eine Bestandsaufnahme und  bin ich erstaunt, was doch so alles trotz Kälte gewachsen ist. Wie in jedem Jahr zahlt es sich nun aus, ein wenig mit der Bearbeitung des Gartens zu warten. Zahlreiche Pflanzen haben sich nun von selbst ausgesät und warten jetzt auf einen  neuen geigneten Platz. Heißt für mich, ich spare wieder jede Menge Saatgut ;O)

Ins Gewächshaus kamen heute mehrere Schubkarren mit guter Komposterde und die gestern erstandenen Tomatenpflanzen. Gurke und Zucchini sind noch zu klein und müssen sich im Haus  gedulden.

Den Färbegarten habe ich heute schon ein bisschen strukturieren müssen. Der Waid und die Färberkamille hatten fast das ganze Beet in Beschlag genommen.  Die Reseda darf wie immer auf dem Hof wachsen, wo es sie im Herbst hingeweht hat.

... als kleine Stärkung in den Pausen -  leckerer Obstsalat mit noch eigenen Äpfeln vom letzten Jahr!!!

... auch vom letzten Jahr waren die eingefrorenen Früchte, welche ich gestern mit Vorfreude auf die nun kommende neue Ernte zu Marmelade, Gelee und roter Grütze verarbeitet habe.

... joo, joo... hat sie :o) und freut sich schon jetzt auf die Woll-Wäsche und Verarbeitung.
  Wie schön, wenn die Woll-Lieferanten im Dorf um die Ecke weiden.

Die Insel schmückt sich gerade mit wohlriechenden Rapsfeldern ... welch ein gigantisches Leuchten wohin man schaut... ach, ich liebe es jedes Jahr.

Mit diesem im letzten Post versprochenen Bild vom gelben Blütenmeer wünsche ich uns allen noch ein schönes hoffentlich weiter warmes und sonniges Rest- Wochenende.
Liebe Inselgrüße
Eure Sheepy






Dienstag, 9. Mai 2017

Ein Kleid und eine Jacke....



... sind das Ergebnis vom Näh-Wochenende. Doch so ganz zufrieden bin ich noch nicht.
Beide Modelle stammen aus dem Buch "Ein Schnitt - Vier Styles" von Rosa P.  Ich mag ja diese Modelle und sie schienen anfängertauglich... glaubten gleich zwei Greenhörner ;O)


Schön kuschelweich und ein wahres Leichtgewicht ist die Jacke aus Sweat geworden. Ich mochte sie gar nicht mehr ausziehen. Aber zwei kleine Dinge stören mich doch. An der Jacke fehlen mir... naaa???... genau... die Taschen! und bei der Kapuze wäre vielleicht ein Innenfutter schöner gewesen. Taschen kommen noch drauf und vielleicht auch noch ein paar Druckknöpfe mehr.



Das Kleidchen ist mir leider ein bisschen zu groß geraten. Durch die vielen Abnäher fällt es natürlich auch auf und ich habe keine Ahnung, wie ich es jetzt noch ändern könnte.
Ein neuer Versuch, liegt schon auf dem Nähtisch ;O), weil der Schnitt ist wirklich genau meins ist. Da gebe ich doch nicht auf ;O)... und Übung macht ... naja, da komme ich wohl nie hin ;O)))

Euch auch noch eine schöne Woche und liebe Inselgrüße
Eure Sheepy

Freitag, 5. Mai 2017

Unter die Haube ...



... gekommen ist nun eine meiner Nähmaschinen und hat somit auch gleich ein schmückendes Outfit erhalten. Man soll Geräte nicht in Kartons oder Schränke verstauen, dann benutzt man sie nicht... sagte mal eine Freundin, als sie mir einen Zauberstab für die Küche schenkte. Auf ihren klugen Rat hin brauchte ich ihn auch gleich ans Küchenregal an und benutze ihn wirklich sehr oft. Der Grund - er ist immer sofort  griff- und einsatzbereit!

Am Wochenende bekomme ich Besuch und zusammen wollen wir  uns ein paar ??? ;O) neue Teilchen nähen.

Danach wird es wohl wieder weniger werden mit der Näherei ..., aber wer weiß, vielleicht locken mich das schöne Knopfdekor und ein schönes Stöffchen doch öfter an die Näh-nadeln.

Eigentlich wollte ich euch zeigen, wie unser Inselchen langsam in ein gelbes Raps-Meer taucht, aber es ist kein tolles Fotowetter. Hole ich aber nach - versprochen...

Eure Sheepy

Mittwoch, 3. Mai 2017

In den Mai gesponnen...



 ... habe ich an einem windgeschützten Plätzchen und dabei so richtig die Seele baumeln lassen. Gerade noch davon im letzten Post geträumt, endlich draußen ein bisschen zu handarbeiten und so schnell kann es dann gehen.

Doch so verführerisch der Sonnenschein auch ist, der  Wind ist stürmisch und kalt, die Nächte viel zu kühl.

Zum Zwirnen habe ich dann doch die warme Stube am Abend vorgezogen

Das tolle Spinnfutter habe ich von Melanie. 240g und 620m Läuflänge werden nun ganz geduldig auf eine passende Idee in meiner Wolltruhe warten müssen.

Mit diesen so traumhaft leuchtenden Tulpen und sonnigen Inselgrüßen  wünsche ich euch noch eine schöne kurze Woche
Eure Sheepy