Granny-Decke mit den Farben des Sommers

Dienstag, 20. Juni 2017

Muscheln filzen...


Muschel als kleine Schatztruhe

....so heißt das erste Thema mit riesigen Suchtfaktor in >>> Corinnas Sommerfilzkurs. Corinna hat für diesen Onlinekurs alles ein wenig verändert und umgebaut. 

 Muschel farbig mit grober Wolle

Viel Mühe und Arbeit stecken wieder in den Anleitungen und  in zahlreichen tollen Videos.  So denke ich können selbst Anfänger sehr schöne Ergebnisse erzielen.

 Im dazu gehörigen "Fusselhof" wird sich zudem wieder ausgetauscht, gefragt, inspiriert und natürlich gestaunt, wie zahlreich und unterschiedlich alle gefilzten Muschel-Exemplare mit nur einer Schablone doch werden.

Meine Ausbeute ist da bisher noch recht bescheiden...,  ach manchmal möchte man doch ein paar Händchen mehr haben ;O). So nun habe ich hoffentlich wieder ein paar Viren gestreut und vielleicht hat noch jemand Lust bekommen, einfach mit zu machen.

Liebe sommerliche wollfusslige Inselgrüße
Eure Sheepy

... und schon ein kleiner Nachtrag ;O)))))... ach und hatte ich das schon erwähnt - absolute Suchtgefahr!!!!

wieder etwas größer - da finden Kleinigkeiten ihren Platz





Kommentare:

  1. Oh, die sind aber wirklich sehr schön geworden!
    Streichelmuscheln!
    Danke für's Zeigen.
    LG Hummelbrummel

    AntwortenLöschen
  2. Seeeehr hübsch!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Die Muschel sehen ja toll aus! Immer wieder faszinierend, was man alles machen kann :).
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Oh was sind die hübsch ♥♥♥
    Ach wenn man nur mehr Zeit und noch 4 Hände hätte, dann würde ich noch filzen, weben und spinnen lernen...
    lg vom Ibu

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin,
    deine gefilzten Muscheln gefallen mir ausgesprochen gut. Tolle Idee und Ausführung. Wo könnten sie besser hin passen, als zu dir auf die Insel ;-))).
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Ach sind die schön! Passen ja auch irgendwie zur Insel - oder? Ach schön, dass Du die hier zeigst, dann kann ich mich an den schönen Bildern erfreuen. Ich bin so lage um die Mails von Cornna herumgestrichen und konnte mich dann doch nicht entschließen, weil es mir immer an Zeit mangelt noch ein neues Thema anzufangen...
    LG
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. Einfach wunderschön.liebe Grüsse Marlies

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja mal eine witzige Idee. Hübsch und praktisch zugleich. Toll sehen sie aus, Deine Häuschen! Herzliche Sommernachtsgrüße
    Nata

    AntwortenLöschen
  9. Sehr aktiv wieder mal und wie gelungen. Mit einer Schablone und dann eine Vielzahl an Varianten klingt gut, ich habe auch darüber nachgedacht mitzumachen, aber nein, nein...keine Ansteckungsgefahr...wie du schon schreibst ..ein paar Händchen mehr haben...allerdings wäre dann auch zuviel gleichzeitig bei mir und das ist dann auch nicht so wirklich entspannend vermutlich. So freue ich mich, dass du deine gelungenen Ergebnisse postest und ich das bewundern und daran Anteil nehmen kann. Welche Wolle hast du dafür genommen. ? Liebe Ruppiner Land Grüße Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Vlieswolle, Pommerschaf, Hanf, Locken vom Wensleydale... also mehr grobe Wolle genommen. Werde es aber auch noch mit feiner Wolle/ Merino probieren.
      Lieben Inselgruß
      Kerstin

      Löschen
  10. Das ist eine ganz wunderschöne Idee und deine Muscheln sehen toll aus !
    Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee und sehr schön ausgearbeitet. Gefallen mir sehr gut!
    Lieben Gruß, Sigrid

    AntwortenLöschen
  12. Die Suchtgefahr erkenne ich sofort ! 😊 eine tolle Sache , die ihr da werkelt. LG Margarethe

    AntwortenLöschen
  13. Wie schön Deine Muscheln sind! Erst beim letzten Foto habe ich gesehen, dass sie ja Platz für wunderschöne Kleinigkeiten haben und gar nicht gewickelt sind:-) Ich bin ganz verzaubert von Deinen Muscheln.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  14. ohhhh wo ich Muscheln bzw. Schneckenhäuser sooo sehr liebe. Ich muss ganz arg aufpassen, dass ich mich hier nicht anstrecke *kicher*. Deine Ausbeute ist sehr schön geworden - das wollte ich abschließend auch noch bemerken. LG Bianka

    AntwortenLöschen
  15. Oh Kerstin, das ist ja absolut schön! Wow, dass da Suchtgefahr besteht, kann ich mir nur zu gut vorstellen. Ein "Glück", dass ich null und gar keine Ahnung vom Filzen habe und mir aktuell die Zeit fehlt, etwas Neues zu beginnen - sonst hätte es durchaus passieren können, dass... ;-)
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Kerstin
    Wow deine Muscheln sind einfach Spitzenmässig geworden, hatte diese Woche kaum Zeit weiter zu experimentieren und nun ist schon das färben eingetroffen. Am Wochenende kam ich auf glaube bereits 30 aufgeschaltete Muscheln im Blog, das ist wirklich Suchtgefahr pur ;)
    Lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen
  17. Wie schön ist das denn, liebe Kerstin,
    Ein Traum, ich beneide dich sehr um diese Kunst.
    So gern bestaune ich deine Filzarbeiten, du weißt das,:-)

    Ein ganz liebes Grüßle zu dir auf die Insel
    Flo

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Kerstin, es ist so schön hier bei dir.
    Ich bin ganz verzaubert von den grauen Muscheln und von den verschiedenen Graunuancen. Die tun den kleinen so richtig gut und auf den grauen Stuhl (oder ist es die Bank?) sehen die einfach toll!
    Man möchte fast sagen: tolle Patina, auch wenn es Wolle ist, hihi.
    Ohh, bin ich freu, dir gefolgt zu sein. Liebe Junigrüße von der Grażyna

    AntwortenLöschen
  19. Hallo, deine Muscheln sind wunderschön !!!
    (bin auch im Kurs aber noch gaaaaar nicht dazu gekommen ... :-( ...
    später ...)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch und das du dir die Zeit genommen hast, hier ein paar Zeilen zu hinterlassen
Liebe Inselgrüße
Sheepy